SPRECHFUNKZEUGNISSE

BZF II

Das BZF II ist die Grundlage für den Flugfunk. Es berechtigt Dich, VFR- Sprechfunk innerhalb der Bundesrepublik Deutschland in deutscher Sprache auszuüben.

BZF II & I

BZF E

Das BZF I ist eine Ergänzung zum BZF II. Es berechtigt Dich somit, VFR -Sprechfunk in deutscher und englischer Sprache durchzuführen.

Das BZF II ist die Voraussetzung für das BZF I. Wenn man sich dazu entscheidet, beide gleichzeitig zu machen, ist das kein Problem. In diesem Fall wird ein Zeugnis ausgestellt.

Das BZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sichtflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben

AZF

AZF E

Das AZF wird benötigt, um VFR & IFR-Sprechfunk in Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln in deutscher und englischer Sprache auszuüben. Es wird für den IR-Eintrag im PPL(A), CPL & ATPL benötigt.
Hier ist zu beachten, dass das BZF II / I Voraussetzung ist, um zur Prüfung anzutreten.

AZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben.

Unsere Leistungen – Eure Vorteile

  • Online-Videolektionen, um Dich auf die Live-Trainings vorzubereiten.
  • Kein Simulator, sondern Training mit erfahrenen Piloten sowie Fluglotsen.
  • Profitiert von der Erfahrung unserer Instruktoren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • 4 x 1,5 Stunden Gruppentraining (bei „BZF II & I“ und „AZF“ Kurs), bei dem wir Dich zielgerichtet auf die Prüfung vorbereiten.
    Die Gruppeneinteilung erfolgt, soweit möglich, nach Leistungsstand. So können wir das Training von Stunde zu Stunde dem steigenden Gruppenniveau anpassen. Wir versuchen, die Gruppen möglichst klein zu halten, um auf jeden Einzelnen individuell eingehen zu können.
  • Auf Wunsch Einzelstunden buchbar.
  • Vor der Prüfung gibt es eine 1 Stunde Prüfungssimulation.
  • Wiederholung und Festigung des gesamten Stoffs. Hier erhält jeder ganz individuell direktes Feedback und Tipps zur Verbesserung.
  • Alle benötigten Materialien werden gestellt. Dazu gehört auch, dass Du alle aktuellen An- und Abflugblätter vor dem Training gestellt bekommst.
  • 50 Englischtexte im Falle des BZF I Kurs.
Jetzt kostenloses info-Gespräch buchen — hier klicken

BZF II

Das BZF II ist die Grundlage für den Flugfunk. Es berechtigt Dich, VFR- Sprechfunk innerhalb der Bundesrepublik Deutschland in deutscher Sprache auszuüben.

BZF II & I

BZF E

Das BZF I ist eine Ergänzung zum BZF II. Es berechtigt Dich somit, VFR -Sprechfunk in deutscher und englischer Sprache durchzuführen.

Das BZF II ist die Voraussetzung für das BZF I. Wenn man sich dazu entscheidet, beide gleichzeitig zu machen, ist das kein Problem. In diesem Fall wird ein Zeugnis ausgestellt.

Das BZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sichtflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben

AZF

AZF E

Das AZF wird benötigt, um VFR & IFR-Sprechfunk in Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln in deutscher und englischer Sprache auszuüben. Es wird für den IR-Eintrag im PPL(A), CPL & ATPL benötigt.
Hier ist zu beachten, dass das BZF II / I Voraussetzung ist, um zur Prüfung anzutreten.

AZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben.

Unsere Leistungen – Eure Vorteile

  • Online-Videolektionen, um Dich auf die Live-Trainings vorzubereiten.
  • Kein Simulator, sondern Training mit erfahrenen Piloten sowie Fluglotsen.
  • Profitiert von der Erfahrung unserer Instruktoren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • Mind. 4 x 1,5 Stunden Gruppentraining, bei dem wir Dich zielgerichtet auf die Prüfung vorbereiten.
    Die Gruppeneinteilung erfolgt, soweit möglich, nach Leistungsstand. So können wir das Training von Stunde zu Stunde dem steigenden Gruppenniveau anpassen. Wir versuchen, die Gruppen möglichst klein zu halten, um auf jeden Einzelnen individuell eingehen zu können. Somit kann man perfekt voneinander & miteinander lernen.
  • Vor der Prüfung gibt es eine Prüfungssimulation. Wiederholung und Festigung des gesamten Stoffs. Hier erhält jeder ganz individuell direktes Feedback und Tipps zur Verbesserung.
  • Alle benötigten Materialien werden gestellt. Dazu gehört auch, dass Du alle aktuellen An- und Abflugblätter vor dem Training gestellt bekommst.
  • 50 Englischtexte im Falle des BZF I Kurs.

ACHTUNG: Daher es unterschiede bei den Bundesnetzagenturen (BNetzA) bzgl. der BZF & AZF Prüfung gibt, ist es wichtig Prüfungsberichte zu bekommen! Eine gute Vorbereitung durch und mit einem guten Team sind unerlässlich!

  • Wie überall in der Luftfahrt muss Vor- & Nachbereitet werden! Die Trainings sind dann die Praxisübung dazu.

Jetzt kostenloses info-Gespräch buchen — hier klicken

SPRECHFUNK-ZEUGNISSE

BZF II

Das BZF II ist die Grundlage für den Flugfunk. Es berechtigt Dich, VFR- Sprechfunk innerhalb der Bundesrepublik Deutschland in deutscher Sprache auszuüben.

BZF II & I

BZF E

Das BZF I ist eine Ergänzung zum BZF II. Es berechtigt Dich somit, VFR -Sprechfunk in deutscher und englischer Sprache durchzuführen.

Das BZF II ist die Voraussetzung für das BZF I. Wenn man sich dazu entscheidet, beide gleichzeitig zu machen, ist das kein Problem. In diesem Fall wird ein Zeugnis ausgestellt.

Das BZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sichtflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben

AZF

AZF E

Das AZF wird benötigt, um VFR & IFR-Sprechfunk in Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln in deutscher und englischer Sprache auszuüben. Es wird für den IR-Eintrag im PPL(A), CPL & ATPL benötigt.
Hier ist zu beachten, dass das BZF II / I Voraussetzung ist, um zur Prüfung anzutreten.

AZF E berechtigt Dich bei Flügen nach Sicht- und Instrumentenflugregeln den Sprechfunk in englischer Sprache auszuüben.

Unsere Leistungen – Eure Vorteile

  • Online-Videolektionen, um Dich auf die Live-Trainings vorzubereiten.
  • Kein Simulator, sondern Training mit erfahrenen Piloten sowie Fluglotsen.
  • Profitiert von der Erfahrung unserer Instruktoren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • 4 x 1,5 Stunden Gruppentraining (bei „BZF II & I“ und „AZF“ Kurs), bei dem wir Dich zielgerichtet auf die Prüfung vorbereiten.
    Die Gruppeneinteilung erfolgt, soweit möglich, nach Leistungsstand. So können wir das Training von Stunde zu Stunde dem steigenden Gruppenniveau anpassen. Wir versuchen, die Gruppen möglichst klein zu halten, um auf jeden Einzelnen individuell eingehen zu können.
  • Auf Wunsch Einzelstunden buchbar.
  • Vor der Prüfung gibt es eine 1 Stunde Prüfungssimulation.
  • Wiederholung und Festigung des gesamten Stoffs. Hier erhält jeder ganz individuell direktes Feedback und Tipps zur Verbesserung.
  • Alle benötigten Materialien werden gestellt. Dazu gehört auch, dass Du alle aktuellen An- und Abflugblätter vor dem Training gestellt bekommst.
  • 50 Englischtexte im Falle des BZF I Kurs.
Jetzt kostenloses info-Gespräch buchen — hier klicken